Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wolfsmenue

Inhaber: Britta Jennewein-Cocco
Cranger Str. 40-42
44653 Herne

Tel: 02323 - 960 94 77
Fax: 02323 - 960 94 78
E-Mail: versand@wolfsmenue.de

info@wolfsmenue.de

Umsatzsteuer ID -> DE 287206601

Umsatzsteuer Nr -> 325/5079/6928


§1 Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehungen jeglicher Art zwischen der Fa. Wolfsmenue und dem Kunden gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart worden.
Sämtliche Angebote, unabhängig davon, ob sie telefonisch, per Telefax, Internet, E-Mail oder in sonstiger Weise erteilt werden, sind für die Fa. Wolfsmenue erst verbindlich, wenn sie bestätigt worden sind bzw. die Ware zur Auslieferung gebracht und/oder eine Rechnung erteilt wurde.
Die Fa. Wolfsmenue behält sich vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Liefervereinbarung herausstellt, dass die Ware nicht verfügbar ist. In einem solchen Fall erhält der Kunde Nachricht, wenn eine Erreichbarkeit des Kunden gegeben ist. Eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche des Kunden gegen die Fa. Wolfsmenue sind ausgeschlossen.

§2 Bezahlung und Empfang der Ware

Sämtliche Preise sind Barzahlungspreise inkl. MwSt. zzgl. eventuell anfallender, ausgewiesener Verpackungs- und Transportkosten.
Die Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Schäden zu untersuchen. Feststellbare Schäden oder Mängel sind unverzüglich anzuzeigen. Schäden muss sich der Kunde bei Annahme der Ware schriftlich bestätigen lassen.
Schadensersatzansprüche gegen die Fa. Wolfsmenue wegen Nichterfüllung oder Verzuges sind ausgeschlossen, soweit weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

§ 3 Liefer - und Versandkosten
Versandbedingungen
Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage der folgenden Versandbedingungen.

Vertragsschluss
Der Vertrag kommt mit Auslieferung der Ware bei Ihnen und mit schriftlicher Übersendung der Widerrufsbelehrung zustande.

Preise
Alle genannten Preise sind Endpreise inkl. Mehrwertsteuer.

Produktbeschaffenheit / Haltbarkeit
Da es sich bei der Ware um Naturprodukte handelt, können Abweichung hinsichtlich der Farbe und Beschaffenheit vorkommen. Angegebene Mindesthaltbarkeitsdaten gelten nur bei sachgemäßer Lagerung ( Frostware tiefgekühlt, Nahrungsergänzungsmittel gemäß der Herstellerangaben)

Transportschäden
Offensichtliche Transportschäden reklamieren Sie bitte direkt bei der Anlieferung. Bei nicht offensichtlichen Schäden benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich. Bitte bewahren Sie die beschädigte Verpackung auf, bis wir Kontakt mit Ihnen aufgenommen haben, um die Schadensabwicklung zu besprechen.

Die Ware wird im gefrorenen Zustand versendet. Ein An – oder Auftauen ist unbedenklich und stellt keinen Qualitätsverlust dar.

Lieferung
Die Lieferung erfolgt durch den Deutschen Paketdienst (DPD) an die vom Käufer mitgeteilte Adresse.
Versandtage

Tiefkühlware wird von Montag bis Mittwoch versendet. Durch einen Feiertag kann sich der Tag der Versendung verschieben.
 Die Ware wird grundsätzlich schnellstmöglich ausgeliefert (Regelfall der Laufzeit 24 – 48 Std.)
Wenn Sie eine Expresslieferung wünschen mit einer 100 % Zustellung innerhalb von 24 Stunden, dann setzen Sie sich hierfür bitte mit uns in Verbindung.
 Sollten Sie die Ware nicht persönlich annehmen können, kann dem Lieferanten eine Nachricht an der Türe hinterlassen werden, für z.B. die Abgabe beim Nachbarn, oder das abstellen vor der Türe.
 Hier
DPD können Sie die Abstellgenehmigung beantragen. Geben Sie Ihre Postleitzahl ein. Unter der genannten Telefonnummer können Sie nun Ihre Abstellgenehmigung anforden. Sobald Sie diese unterschrieben dem DPD zurück gesandt haben, wird Ihre Lieferung ganz bequem an den ausgemachten Ort ( Garage, vor der Türe etc.) abgestellt.

Rücksendungskosten:
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

Zahlungen
Die Versandkosten betragen:
1 Paket bis 28 Kg = 6,90 Euro inkl. MwSt.

Die Verpackungspauschale für Selbstabholer beträgt einmalig 0,50 €, für die Versandpakete einmalig 1,00 €.
Der Inselzuschlag beträgt zusätzlich 10,- Euro. Für Bestellungen aus Österreich und Luxemburg fragen Sie bitte vorher die Versandkosten bei uns ab. Selbstabholer können auch über ebay bestellen.

Die Lieferung erfolgt nur gegen Vorkasse per Überweisung oder Zahlung über Pay Pal.

Bitte warten Sie vor der Überweisung unsere Rechung ab, in der wir die Gesamtkosten inkl. Versandkosten ausweisen.

Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bestellung werden elektronisch gespeichert, vertraulich verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) werden beachtet.

§4 Rückgaberecht

Der Kunde hat die Möglichkeit, bei nicht ordnungsgemäßer Ware, Produkte aus unserem aktuellen Angebot an uns zurückzugeben.
Rückgabe ist ebenfalls bei Feststellung von verdorbener Ware nach dem Auftauvorgang möglich. Dies ist unverzüglich anzuzeigen, damit Produktion, Lagerung und Auftauvorgangzeitlich nachvollziehbar sind.
Das Rückgaberecht ist vollständig ausgeschlossen, soweit einwandfreie Waren nach Wunsch des Kunden produziert wurden.

§5 Gewährleistungen und Schadensersatzansprüche

Mängel, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung oder unsachgemäßen Lagerung sowie Verwendung ungeeigneter Futter- oder Zusatzmittel durch den Kunden oder einer von der Fa. Wolfsmenue nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.
Aufgetaute, einwandfreie Ware ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.
Nimmt der Kunde Ware trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen ihm Gewährleistungsansprüche nur zu, wenn er sich diese ausdrücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält.
Gewährleistung richtet sich ansonsten nach den gesetzlichen Vorschriften.
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die Fa. Wolfsmenue lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Fa. Wolfsmenue beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist die Haftung der Fa. Wolfsmenue auf den voraussehbaren Schaden begrenzt.

§6 Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen der Fa. Wolfsmenue sind – soweit nicht schriftlich anders vereinbart – unverzüglich und ohne Abzug zahlbar.
Kommt der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug, so ist die Summe des Kaufpreises während des Verzuges mit fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verzinsen. Falls der Fa. Wolfsmenue ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist die Fa. Wolfsmenue berechtigt, diesen geltend zu machen.

§7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche, einschließlich aller Nebenforderungen, verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Fa. Wolfsmenue. Bei Verträgen mit Verbrauchern, §13 BGB, behält sich die Fa. Wolfsmenue das Eigentum bzw. daraus resultierende Ansprüche bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

§8 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
Erfüllungsort für alle Leistungen aus der mit der Fa. Wolfsmenue bestehenden Geschäftsbeziehungen ist Herne, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
Ausschließlicher Gerichtsstand für Klagen gegen die Firma Wolfsmenue ist Herne. Dieses gilt auch für Klagen der Firma Wolfsmenue gegen den Kunden soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

§9 Schlussbestimmung

Sollten einzelne dieser Bestimmungen nicht zur Anwendung gelangen, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.